Zum Thema:

26.04.2018 - 10:39Neuer Infopoint im Sozialamt30.01.2018 - 15:075. Wintercup am ASK-Platz19.12.2017 - 18:32Resolution: Rauchverbot soll bleiben!01.12.2017 - 11:54Kinderbuch-Spende für die Suchtberatung
Leute - Klagenfurt
Strahlende Gesichter bei der Schlüsselübergabe in der Karl-Marx-Straße durch Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Gemeinderätin Evelyn Schmid-Tarmann, Landeshauptmannstv. Dr. Gaby Schaunig und Vertreter vom „Kärntner Friedenswerk“ © StadtPresse/Wajand

Neubauwohnanlage Karl-Marx-Straße

20 neue Wohnungen übergeben

Klagenfurt – Die Anlage besteht aus zwei Häusern mit insgesamt 20 barrierefrei erschlossenen Wohnungen in Massivbauweise und zeichnet sich durch die optimale Raumaufteilung und ökologische Bauweise aus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Jede Wohnung verfügt über eine Terrasse mit zugeordnetem Gartenanteil bzw. über einem Balkon, sowie einem zugeordneten PKW-Abstellplatz.  In Vertretung von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz überreichte Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler den Mieterinnen und Mieter die Schlüssel für ihr neues Heim. Die Wohnungsvergabe erfolgte durch den Magistrat Klagenfurt im Einvernehmen mit dem Errichter „Kärntner Friedenswerk“. Baubeginn der Neubauwohnanlage war im November 2015. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 2,61 Millionen Euro.

Kommentare laden