Zum Thema:

21.10.2017 - 11:36„Speed Dating“ für Traumjob21.10.2017 - 11:23„Zum Lachen in den Keller gehen…“21.10.2017 - 11:21Finkensteiner „drückt“ sich zum Vizeweltmeister21.10.2017 - 10:04Villacher Jugendempfang
Wirtschaft - Villach
© Klaus Santner

Daten des AMS:

Arbeitsmarktdaten im Juli

Villach – 4.980 vorgemerkte Arbeitslose hatte Villach im Juli 2017. Damit geht die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Im Juni waren es mit 5.036 noch einige mehr.

Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres hat die Arbeitslosigkeit in Kärnten insgesamt um 5,6 Prozent abgenommen. In Villach sank die Arbeitslosenquote im Juli zum Vergleichsmonat im Vorjahr um -6,5 Prozent.

71 freie Lehrstellen im Bezirk …

… jedoch 199 Suchende. Gute Chancen für eine Lehrstelle hat man hingegen in Hermagor. Auf 14 Suchende kommen 23 freie Stellen.

Generell stieg die Anzahl der offenen Stellen auf 1.149.

Auch bei den Jugendlichen ging die Zahl der Arbeitslosen zurück (Villach):

  • Jugendliche bis 19: -12,5%
  • Jugendliche 19-24: -18,0%
  • Jugendliche unter 25: -17,3%

Die Jugendarbeitslosigkeit hat in Kärnten insgesamt um 12,4% abgenommen.

Wieder mehr ältere Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen, die älter als 50 Jahre alt sind, stieg dagegen im Vergleich zum Vorjahr mit 0,6 Prozent weiter an.

Eine Erhöhung der offenen Stellen wird vor allem im Fremdenverkehr, bei Hilfsberufen, im Handel sowie bei den Büroberufen und im Reinigungsbereich vermerkt. Ein Rückgang bei den offenen Stellen ist im Holzbereich gegeben. Insgesamt verzeichnet Kärnten im Berichtsmonat ein Plus von 1040 offenen Stellen (+39,2%).

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen