Zum Thema:

17.11.2018 - 14:351.372 Menschen ließen sich typisieren17.11.2018 - 09:39Auseinander­setzung vor Villacher Lokal eskalierte16.11.2018 - 17:15Skandalrapper kommt nach Villach16.11.2018 - 15:34Energie­effiziente Gemeinden ausgezeichnet
Aktuell - Villach
Der schwer verletzte Arbeiter musste in das LKH Villach zur weiteren Behandlung gebracht werden. © KK

Arbeiter schwer verletzt:

Arbeitsunfall bei Villacher Rohbau

Villach – Heute, dem 1. August gegen 09.45 Uhr, arbeitete ein 33-jähriger serbischer Staatsangehöriger, als Stuckateur einer Fertighausfirma, bei einem Rohbau in Villach an der Isolierung der Erdgeschossdecke.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter)

Als er vom Vorhaus im EG über eine Leiter in den Dachboden stieg um diverse Maße für die Isolierung aufzunehmen, stürzte er zwischen den Holz-Deckensparren ca 2,80 m auf den darunter liegenden Wohnzimmerboden und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde nach Erstversorgung durch die Sanitäter der Rettung Villach in das LKH Villach gebracht und dort stationär aufgenommen.

Kommentare laden