Zum Thema:

20.09.2018 - 07:19Frau von Lebensgefährten bedroht17.09.2018 - 19:07PKW rammt Radfahrer in Kreisverkehr17.09.2018 - 11:33Dieb schnappte sich komplette Gartengarnitur17.09.2018 - 10:42Bargeld aus Anwaltskanzlei gestohlen
Aktuell - Villach
Der 44-jährige Pole wird der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. © fotolia.com | Photographee.eu

Im Internet gekauft:

Mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Arnoldstein – Gestern, dem 1. August um 21:05 Uhr, wurde auf der Südautobahn (A2) im Gemeindegebiet von Arnoldstein ein polnischer Staatsangehöriger im Zuge einer Verkehrskontrolle mit seinem PKW angehalten und kontrolliert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (55 Wörter)

Dabei wies der 44-jährige Lenker einen Führerschein vor, welcher vom einschreitenden Beamten als Fälschung erkannt wurde. Zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung erfolgte eine Sicherstellung des Dokumentes.

In der Einvernahme gab der Pole an, dass gefälschte Dokument vor einigen Monaten im Internet erworben zu haben. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Kommentare laden