Zum Thema:

21.10.2017 - 09:30Klärung zu Einbrüchen in Klagenfurt21.10.2017 - 09:06Mülltonnen gerieten in Brand20.10.2017 - 14:27Spektakulärer Unfall in Stossau17.10.2017 - 19:46Gesuchter unversehrt aufgefunden
Aktuell - Villach
Der 44-jährige Pole wird der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. © fotolia.com | Photographee.eu

Im Internet gekauft:

Mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Arnoldstein – Gestern, dem 1. August um 21:05 Uhr, wurde auf der Südautobahn (A2) im Gemeindegebiet von Arnoldstein ein polnischer Staatsangehöriger im Zuge einer Verkehrskontrolle mit seinem PKW angehalten und kontrolliert.

Dabei wies der 44-jährige Lenker einen Führerschein vor, welcher vom einschreitenden Beamten als Fälschung erkannt wurde. Zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung erfolgte eine Sicherstellung des Dokumentes.

In der Einvernahme gab der Pole an, dass gefälschte Dokument vor einigen Monaten im Internet erworben zu haben. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen