Zum Thema:

Wirtschaft - Villach
© Klose / Kärntner Regionalmedien

Schaufenster zur Schau gestellt:

Wer hat den schönsten Kirchtagslad’n?

Villach – Am Villacher Kirchtag ging es kürzlich an die Prämierung der schönsten Kirchtagsläden in Villach. Kreative Einfälle und große Bemühungen sorgten für viel Gesprächsstoff.

Das Villacher Stadtmarketing veranstaltete jüngst den Wettbewerb um die Schaufenster der Villacher Läden – den „Kirchtagslad’n“. Dabei wurden die schönsten Schaufenster ermittelt. Über SMS-Voting war es möglich den schönsten „Kirchtagslad’n 2017“ zu ernennen. 31 Unternehmen stellten sich der Herausforderung, der schönste Laden zu sein. Medienpartner der Veranstaltung war „Draustädter“.

Anfangs führte Frisör Peterlin, folgend Optik-Plessin-Oakley Shop und Naturbäckerei Lagler. Hintenanstellen mussten sich der Mailaden, die Santè-Obere Apotheke und der Weltladen.

Prämiert wurde auf der Kirchtagsbühne am Rathausplatz. Hubert Marko, stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketings, Vizebürgermeisterin und Kirchtagsobfrau Mag. Gerda Sandriesser, Wirtschaftskammer-Obmann Bernhard Plasounig, Draustädter-Chefredakteur Mag. Thomas Klose und Kirchtagsgeschäftsführer Ing. Johann Presslinger gratulierten.

Zu gewinnen gab es Werbeflächen in der Villacher Stadtzeitung sowie im Draustädter und weiteren Villacher Magazinen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen