PKW mit Wohnwagen überschlagen in Feistritz/Drau - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

19.08.2018 - 21:25Frau trennte sich drei Finger ab19.08.2018 - 08:22Mehrere Auffahr­unfälle sorgten für Sperre18.08.2018 - 07:08Nach Unfall: Verletzter Radfahrer fuhr weiter17.08.2018 - 18:11Pensionistin auf Schutz­weg um­gefahren
Aktuell - Villach
Der überschlagene Wohnwagen musste von der A10 Tauernautobahn entfernt werden. © FF Feistritz/Drau

Mehrere Verletzte:

PKW mit Wohnwagen überschlagen

Feistritz/Drau – Wie die Feuerwehr Feistritz/Drau berichtet, kam es heute gegen 10.55 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A10. Dabei lenkte ein 44-jähriger Mann aus Holland einen PKW mit Wohnwagenanhänger auf der ersten Fahrspur der Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg. Auf Höhe von Kellerberg kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer seitlichen Kollision mit einem auf der Überholspur fahrenden PKW, gelenkt von einer 36-jährigen Frau aus der Schweiz.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter)

Dabei prallte das Wohnwagengespann rechts gegen die Leitschiene, schleuderte über die Fahrbahn, wobei der Wohnwagenanhänger umstürzte. Das Wohnwagengespann kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Die Lenkerin des PKW konnte ihr Fahrzeug in einiger Entfernung am Pannenstreifen abstellen.

Die beim holländischen Lenker mitgefahrene 39-jährige Gattin und die 8-jährige Tochter erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten war die Tauernautobahn im Unfallbereich für den gesamten Verkehr gesperrt. Zur Räumung der Unfallstelle standen die FF Töplitsch, die FF Feistritz/Drau sowie die ASFINAG ABM Zauchen im Einsatz.

Perfekte Rettungsgasse

Die Zufahrt zur Unfallstelle klappte aufgrund einer perfekt ausgeführten Rettungsgasse einwandfrei. Alle Einsatzkräfte konnten ohne Probleme die Unfallstelle erreichen.

 

Kommentare laden