Zum Thema:

20.08.2017 - 07:33Auseinandersetzung artete aus!07.08.2017 - 22:0140-Jähriger schlug und würgte Mutter04.08.2017 - 12:33Afghane schlug mit Fahrradsattel zu14.07.2017 - 21:10Streit in Asylheim
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

In Flüchtlingsunterkunft:

Streit wegen „Westlichen Lebensstil“

Villach – Offenbar aufgrund des westlichen Lebensstils wurde ein syrisches Ehepaar von einem irakischen Ehepaar bedroht. Die Polizei schreitete ein.

Am Montag, dem 07. August 2017 um 13:45 Uhr, zeigte eine 41-jährige syrische Frau gemeinsam mit ihrem syrischen 42-jährigen Mann an, dass sie von einem irakischen Ehepaar, einem 61-jährigen Mann und seiner 34-jährigen Frau, mit dem Umbringen bedroht und verletzt wurden.

Mit westlichen geprägten Lebensstil nicht einverstanden

Beide Ehepaare leben gemeinsam in einer Wohnung einer Flüchtlingsunterkunft in Villach. Da das irakische Ehepaar mit dem westlichen geprägten Lebensstil des syrischen Ehepaars nicht einverstanden ist, soll es schon öfter zu Bedrohungen gekommen sein. Aufgrund der vergangenen Vorfälle und des aktuellen Angriffes wurde gegen das irakische Ehepaar ein Betretungsverbot für die Unterkunft verhängt und sie wurden weggewiesen.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen