Zum Thema:

17.07.2018 - 18:56Radfahrer prallt gegen Leitschiene17.07.2018 - 17:53Wanderunfall am Dreiländereck17.07.2018 - 10:11Mehr Sicherheit auf Kärntens Straßen16.07.2018 - 19:33Herrenloser Traktor erfasste Fußgängerin
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

Sicht durch eine Hecke verdeckt

30-jähriger Koch angefahren

Klagenfurt – Am 7. August 2017 gegen 16.30 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Selbstständiger aus der Steiermark, mit seinem PKW, in Klagenfurt a WS, auf der Opalgasse Richtung Süden und wollte in die Siebenhügelstraße einbiegen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Zeitgleich fuhr ein 30-jähriger Koch aus Klagenfurt, auf dem Fahrrad auf dem nördlich gelegenen Gehsteig der Siebenhügelstraße Richtung Osten. Als sich der PKW-Fahrer der Kreuzung näherte, fuhr der Koch ohne anzuhalten, vom Gehsteig auf die Fahrbahn der Opalgasse. Durch eine ca. 180 cm hohe Hecke war die Sicht für den Autofahrer auf den Gehsteig verstellt und er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Fahrradfahrer prallte  gegen den PKW, kam zu Sturz und verletzte sich an Beinen und  Händen. Er wurde ins UKH gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden