Zum Thema:

11.12.2017 - 17:52Besinnliche Klangwolke über der Altstadt11.12.2017 - 11:13Villachs Top Events11.12.2017 - 07:21Zwei Einbrüche im Bezirk10.12.2017 - 19:09Zigaretten-Automaten-Sprenger gefasst
Leute - Villach
Kulturreferent Bürgermeister Günther Albel schaute bei den „Black Rider“-Proben gern vorbei und freut sich auf die Open-Air- Inszenierung © OSKAR HÖHER/STADT VILLACH

Eine Sommerattraktion der ganz besonderen Art:

Kultmusical „The Black Rider“ unter freiem Himmel

Villach – Der Premierenabend am Donnerstag ist bereits ausverkauft, Freitag und Samstag gibt es noch Karten für das Kultmusical „The Black Rider“ auf dem Villacher Rathausplatz. „Wir freuen uns auf einen modernen und schräg inszenierten Kulturabend im Herzen unserer Altstadt und unter freiem Himmel“, erklärt Kulturreferent Bürgermeister Günther Albel. „Derartige Open-Air- Produktionen werden Fixpunkte auch im künftigen Veranstaltungskalender unseres Sommers.“

In den vergangenen Wochen wurde in der neuebuehne Villach täglich geprobt, demnächst wird Regisseur Bernd Liepold-Mosser mit seinem „Black Rider“- Ensemble die große Rathausbühne erobern. Die Sitztribüne für 400 Musicalfans steht bereits. Eine Sommerattraktion der ganz besonderen Art verspricht Kulturreferent Bürgermeister Günther Albel. Karten sollte man sich noch rasch sichern, der Premierenabend ist bereits ausverkauft.

Das Kultmusical von Tom Waits feiert am Donnerstag, 10. August als Open Air- Produktion seine Premiere auf dem Villacher Rathausplatz. „Wir erwarten uns einen Musicalabend für die ganze Familie, als international ausgezeichneter Regisseur garantiert Bernd Liepold-Mosser einen Erfolgsschlager.“

The Black Rider- Inhalt

Das „The Black Rider“-Thema bedient sich der alten Volkssage des Freischütz, der bereits Basis der gleichnamigen Weber-Oper ist: Amtsschreiber Wilhelm verliebt sich in die hübsche Förstertochter Käthchen und verbündet sich dabei mit dem Teufel. Denn Wilhelm ist ein miserabler Schütze, nur mithilfe der teuflischen Freikugeln kann er sich als treffsicherer Jäger beweisen. Die von Beat-Literaten William Burroughs neu interpretierte Geschichte dieses Bündnisses mit den dunklen Mächten wird zu einem alptraumhaft-grotesken Trip durch dunkel-romantische Sehnsüchte, menschlichen Abgründen und die suchtartige Besessenheit nach immer neuen Kugeln. Denn am Ende bedingt sich Stelzfuß aus, den siebten und letzten von Wilhelm abgefeuerten Schuss selbst ins Ziel zu lenken – und trifft damit mitten ins Herz von Käthchen…

Das Musical beginnt um 20.30 Uhr und spielt in die natürliche Dunkelheit hinein. Die Livemusik steuert die Kärntner Gruppe „The Talltones“, mit Primus Sitter, Stefan Gfrerer und Richard Klammer bei. Auch die Landskroner Jagdhornbläser sind ein wichtiger und – schräg eingesetzter – Teil der Open-Air-Inszenierung.

Termine Villach:

  • 10./11./12. August 2017, Villach Rathausplatz (bei Schlechtwetter: 13. August)
  • Beginn: 20.30 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
  • Kartenvorverkauf: www.oeticket.com , und Villacher Kartenbüro

Die Open-Air-Inszenierung verspricht laut Bürgermeister Günther Albei eine Sommerattraktion der ganz besonderen Art zu werden. - © OSKAR HÖHER/STADT VILLACH

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen