Zum Thema:

17.07.2018 - 18:56Radfahrer prallt gegen Leitschiene17.07.2018 - 17:53Wanderunfall am Dreiländereck17.07.2018 - 10:11Mehr Sicherheit auf Kärntens Straßen16.07.2018 - 19:33Herrenloser Traktor erfasste Fußgängerin
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© KK

Gestürzt:

Kontrolle über Motorrad verloren

Klein-Kofler-Kehre – Am Dienstag, dem 08. August gegen 12:15 Uhr, lenkte ein 57-jähriger Betriebsschlosser aus Deutschland sein Kleinkraftrad auf der Gerlitzenstraße talwärts. Auf dem Sozius führte er seine 56-jährige Ehefrau mit. Etwa 200 Meter oberhalb der „Klein-Kofler-Kehre“ fuhr er über ein Kanalgitter und machte eine Vollbremsung. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Kleinkraftrad überschlug sich und beide Personen stürzten auf den Asphalt. Bei dem Unfall erlitt die Ehefrau Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde nach Erste-Hilfe-Leistung durch Sanitäter des Roten Kreuzes Villach in einem Rettungswagen in das LKH-Villach gebracht. Der Kleinkraftradlenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden