Zum Thema:

23.08.2017 - 18:52Schwerer Unfall nach Alkofahrt23.08.2017 - 15:42Infineon investiert 35 Millionen Euro23.08.2017 - 15:02Neue Bar in der Maria-Gailer-Straße23.08.2017 - 14:21Erste Bilanz der Aktion 20.000
Leute - Villach
Moderne Begegnungszone, urbaner Treffpunkt, Verkehrsknotenpunkt, Veranstaltungsplattform, Spielplatz und vieles mehr: Der neue Hans-Gasser-Platz bringt noch mehr Qualität in unsere Altstadt. © Martin Gfrerer, Trecolore Architects

Neugestaltung abgeschlossen

Hans-Gasser-Platz: „Modernes Wohlfühlviertel“

Villach – Die Neugestaltung des Hans-Gasser-Platzes ist abgeschlossen. „Er präsentiert sich mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes als urbanes Kommunikationsviertel“, erklärt Bürgermeister Günther Albel. „Wir laden herzlich zur Eröffnungsfeier am Freitag, 18. August ein!“

 

Die beachtliche Summe von insgesamt 2,4 Millionen ist in die Neugestaltung des Hans-Gasser-Platzes geflossen. Übersichtlich, modern, barrierefrei sind nur einige Prädikate, die Villacherinnen und Villacher der neuen innerstädtischen Wohlfühlzone geben. „Der Hans-Gasser-Platz bietet sich jetzt als Veranstaltungsplattform gleichermaßen an wie als Kommunikationsviertel“, erklärt Bürgermeister Günther Albel. „Das hat die erste Baustufe bereits erfolgreich bewiesen, die jetzt vollendete zweite Baustufe macht das Projekt rundum perfekt.“

47.000 Pflastersteine

In den vergangenen Monaten erfolgte nun die Finalisierung der Platzneugestaltung im westlichen Bereich. Auf 2200 Quadratmeter Fläche verlegten die Fachleute 47.000 Pflastersteine und 1000 Laufmeter Infrastrukturleitungen. „Wir haben Bänke, Bäume, Blumen- und Urban Gardening-Pflanztröge sowie Sitzpoller hier gefällig und praktisch arrangiert“, erläutert Baureferent Stadtrat Harald Sobe. „Bügel zum Abstellen der Fahrräder, eine leistungsstarke E-Bike-Ladestation und neue Buswartehäuschen haben wir ebenfalls geschaffen.“

Barrierefreiheit am HGP

Dass der Hans-Gasser-Platz in Kooperation mit dem Gleichstellungsbeirat mit einem Leitsystem für Sehbeeinträchtigte ausgestattet wurde, ist Bürgermeister Günther Albel ein großes Anliegen. „Zum Wohlgefühl trägt hier sicher auch die neue, jüngst enthüllte Bronzeplastik des Feuerwehrmannes bei“, erklärt Bürgermeister Günther Albel. „Kunst im öffentlichen Raum prägt eine Stadt immer sehr positiv.“

Die Aktivitäten des engagierten Unternehmer-Vereines „HGP-4tel“ freuen den Bürgermeister sehr, „weil sie auch unser Kraftpaket für die Altstadt unterstützen, zu dem die Neugestaltung des Platzes zweifelsfrei wesentlich beiträgt.“ Am Freitag, 18. August ab 10 Uhr jedenfalls wird die gelungene Neugestaltung gefeiert. Bürgermeister Günther Albel und Stadtrat Harald Sobe: „Wir laden die Villacherinnen und Villacher sehr herzlich zu diesem Fest ein!“

Termin

Neueröffnung Hans-Gasser-Platz, zweite Baustufe und Platzfertigstellung, Freitag, 18. August, 10 bis 13 Uhr. Festakt um 12 Uhr.

Kinderprogramm, Livemusik, kulinarische Verkostungen usw.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen