Zum Thema:

18.11.2018 - 21:40Nachbarschaftsstreit: Villacher holte Flinte18.11.2018 - 15:21Drei Polizeieinsätze in Villach-Auen18.11.2018 - 13:16Der Advent­zauber hat begonnen17.11.2018 - 14:351.372 Menschen ließen sich typisieren
Leute - Villach
© OSKAR HÖHER; STADT VILLACH

Ein Plätzchen zum Ausruhen

Neue Bänke auf dem Hauptplatz

Villach – Die nigel-nagel-neue Villacher Hauptplatz-Möblierung lockte sofort viele Altstadtgäste zum Probesitzen. Einhelliger Tenor: Ein weiterer Ort zum Wohlfühlen. „Vor allem auch die sympathische Kombination mit den Urban-Gardening-Pflanztrögen kommt sehr gut an“, freut sich Bürgermeister Günther Albel.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter) | Änderung am 10.08.2017 - 14:43

Die vier neuen Bänke auf dem Villacher Hauptplatz sind jeweils 2,70 Meter lang, teils mit Lehnelementen ausgestattet, modern in der Optik, gestaltet aus gemütlichem Holz und robustem Stahl. Bei Veranstaltungen wandern die Sitzelemente entweder an den Hauptplatzrand oder in den Stadtgarten. Bürgermeister Günther Albel: „Die bisherigen Bänke waren eine Leihgabe des Unteren Kirchenplatzes. Mit den großzügiger dimensionierten Modellen, die eigens gebaut wurden, hat der Hauptplatz ein weiteres Zentrum bekommen, das die Gäste unserer Altstadt zum Verweilen und Genießen einlädt.“

Urban-Gardening-Tröge sorgen für Wohlfühl-Ambiente

Viel Lob gab es gleich auch für die dicht bepflanzten Urban-Gardening-Tröge an der Rückseite der neuen Bänke. „Diese Wohlfühlinseln sind ein zusätzlicher Blickfang und Gewinn in unserer Altstadt, ein ansprechender Beitrag zu unserem Altstadt-Kraftpaket“, bringt es Bürgermeister Günther Albel auf den Punkt.

Kommentare laden