fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 17:24Straßen­sperren: “Fake-Polizei” rast durch die Stadt28.05.2021 - 15:53Hier kommt es im Juni zu Straßensperren im Raum Villach28.05.2021 - 09:00Starker Einsatz der FF Ruden: Hauseinfahrt und Keller überflutet28.05.2021 - 08:27Straße stark vermurt: Regen macht den Wolfsbergern zu schaffen
Aktuell - Villach
© FF Stockenboi

Entwurzelte Bäume versperren Straße

Totalsperre nach heftigem Gewitter

Stockenboi/Paternion – Am 10. August, ab ca 17.30 Uhr, kam es im Bereich Stockenboi, Weißenbach, Weißensee Ostufer und in den Bereichen Farchtensee und Kreuzen zu einem plötzlich auftretenden Gewitter mit Sturmböen und Starkregen.

 2 Minuten Lesezeit (259 Wörter) | Änderung am 11.08.2017 - 10.03 Uhr

Durch den Sturm waren mehrere Verkehrswege betroffen, wobei sich das Unwetter am stärksten im Bereich Stockenboi/Weissenbach bis Kreuzen auswirkte und somit der gesamte Verlauf der Farchtensee-Landesstraße L 34 betroffen war. Die Landesstraße wurde durch abgerissene und entwurzelte Bäume verlegt. Außerdem war der Straßenverkehr durch im unmittelbaren Nahbereich der Straße noch nicht umgestürzte Bäume akut gefährdet.

Update

Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer heute, Freitag, mitteilt, bleibt die L 34 Farchtensee Straße wegen Aufräumarbeiten bis auf weiteres gesperrt. Alle Mitarbeiter des Straßenbauamtes sind im Einsatz. “Eine Mure und umgestürzte Bäume haben die Straße bei Km 2,0 verlegt, der Abtransport des Vermurungsmaterials wird noch einige Zeit dauern”, erklärt Köfer. Er bittet alle Anrainer um Verständnis, die Geröllmassen werden so schnell wie möglich beseitigt.

Straßensperre L 34

Weil aufgrund der angeführten Schäden und akuten Gefährdung die Straße nicht befahrbar gemacht werden konnte, wurde bis auf Widerruf eine Totalsperre der L 34 für den gesamten Fahrzeugverkehr verfügt.

  • Sperre der Goldeckpanoramastraße ab Mautstelle in Hochegg

Sperre L 34

Verfügung der Sperre der L 34 Farchtensee Straße in ihrem gesamten Verlauf von der Einmündung Stockenboier Straße (L 32) bis zur Einmündung in die Kreuzner Landesstraße (L 33). Entsprechende Verkehrsleitsysteme wurden von der Straßenmeisterei Feistritz/Drau aufgestellt. Dies trifft auch auf die Goldeckpanoramastraße zu.

Die L33 (Windische Höhe) war ebenfalls an mehreren Stellen durch die Auswirkungen des Unwetters betroffen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.