Zum Thema:

10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert10.12.2018 - 09:21Vorsicht: Glatteis sorgt für Unfälle10.12.2018 - 07:36Anzeige wegen gestohlenen Kennzeichen
Aktuell - Klagenfurt
Die Verletzte musste von einem Rettungswagen ins ELKI Klagenfurt gebracht werden.
Die Verletzte musste von einem Rettungswagen ins ELKI Klagenfurt gebracht werden. © ÖRK/Kellner Thomas

17-Jährige unbestimmten Grades verletzt:

PKW-Lenkerin übersieht Kleinmotorrad

Maria Rain – Eine 17 jährige Schülerin aus dem Bezirk Klagenfurt lenkte gestern, dem 13. August um 19.46 Uhr, ihr Kleinmotorrad auf der Göltschacher Landesstraße L101,von Göltschach kommend Richtung Maria Rain.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter)

Zur gleichen Zeit bog eine 50 jährige Angestellte aus dem Bezirk Klagenfurt mit ihrem PKW aus einer Gemeindestraße in die Göltschacherstraße ein. Dabei dürfte sie das Kleinmotorrad der 17-Jährigen übersehen haben und es kam zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 17-Jährige kam mit ihrem Motorrad zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde nach Erstversorgung durch die Rettungssanitäter des RK Klagenfurt mit dem RTW ins ELKI Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden