Zum Thema:

24.09.2018 - 14:23Glaserei schlittert in Insolvenz24.09.2018 - 12:01Faulige Bäume werden entfernt23.09.2018 - 15:40Moped und PS4: Die Gewinner stehen fest23.09.2018 - 14:49Ehrpfennig für Elvira Itzhaki
Aktuell - Klagenfurt
Insgesamt befanden sich sieben Spielautomaten in den Räumlichkeiten des Cafes. © Fotolia #99798800

Lokal wurde behördlich geschlossen:

Illegales Glücksspiel in Klagenfurt

Klagenfurt – In der Nacht zum 12. August zeigte ein 44-jähriger Klagenfurter an, dass er in einem Wettcafe mehrere tausend Euro verspielt habe. Seiner Meinung nach seien die Spielautomaten manipuliert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (43 Wörter)

Bei den Erhebungen im Wettcafe stellten die Polizeibeamten fest, dass die für den Betrieb von Spielautomaten notwendigen Genehmigungen fehlen.

Insgesamt befanden sich sieben Spielautomaten in den Räumlichkeiten des Cafes. Diese wurden in Beschlag genommen und das Lokal wurde behördlich geschlossen.

Kommentare laden