Zum Thema:

21.11.2017 - 17:59Demo gegen schwarz-blaue Regierung geplant21.11.2017 - 16:36Sitzung des Klagenfurter Stadtsenates21.11.2017 - 15:36Silent Disco im Park Haus21.11.2017 - 15:11Rarität im Klagenfurter Fundamt
Aktuell - Klagenfurt
Insgesamt befanden sich sieben Spielautomaten in den Räumlichkeiten des Cafes. © Fotolia #99798800

Lokal wurde behördlich geschlossen:

Illegales Glücksspiel in Klagenfurt

Klagenfurt – In der Nacht zum 12. August zeigte ein 44-jähriger Klagenfurter an, dass er in einem Wettcafe mehrere tausend Euro verspielt habe. Seiner Meinung nach seien die Spielautomaten manipuliert.

Bei den Erhebungen im Wettcafe stellten die Polizeibeamten fest, dass die für den Betrieb von Spielautomaten notwendigen Genehmigungen fehlen.

Insgesamt befanden sich sieben Spielautomaten in den Räumlichkeiten des Cafes. Diese wurden in Beschlag genommen und das Lokal wurde behördlich geschlossen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen