Zum Thema:

Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Markus, Wolfgang und Christian retteten ein Leben © Dullnigg, LPD Kärnten

63-Jähriger gerettet:

Klagenfurter Polizisten wurden zu Lebensrettern

Klagenfurt/Spielberg – In den frühen Morgenstunden des 12. August 2017 retteten drei Polizisten der Einsatzeinheit Kärnten einem 63-jährigen Besucher des MotoGP in Spielberg durch sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen das Leben.

Die drei Helden wurden von Passanten auf eine reglose Person aufmerksam gemacht. Da sie weder Puls noch Atmung feststellen konnten, begannen Markus, Wolfgang und Christian – alle von der Polizei Klagenfurt –  sofort mit der Beatmung und der Herzdruckmassage. Die Reanimation wurde bis zur Übernahme des Notarztteams durchgeführt. Dank der professionellen, äußert engagierten und raschen Hilfe bis zum Eintreffen des Notarztteams, konnte der Patient stabilisiert und in weiterer Folge ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen