Zum Thema:

19.11.2017 - 19:02Kranke Katze in Mülleimer geworfen19.11.2017 - 18:17Überfall beim Rudolfsbahngürtel19.11.2017 - 17:09Straßenlaterne beschädigt PKW19.11.2017 - 16:12Fassadenscheibe in Feistritz eingetreten
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Schon vor ein paar Tagen kam es zu einem ähnlichen Vorfall in diesem Gebiet. Den Bär gesehen hat jedoch beide Male niemand. © Pixabay / Symbolfoto

1.000 Euro Schaden:

Weitere Bienenstöcke von Bär zerstört

Niederdörfl – Gestern, dem 14. August um 11:55 Uhr, erstattete ein 52-jähriger Mann telefonisch auf der Polizeiinspektion Ferlach die Anzeige, dass vermutlich ein Braunbär abermals vier seiner auf einer Waldparzelle in Niederdörfl, aufgestellten Bienenstöcke geplündert, dabei zerstört und einen Teil der Bienenvölker vernichtet habe. Der Schaden wird mit über 1000 Euro beziffert.

Artikel zum Thema:

Bär zerstört Bienenstock
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen