Zum Thema:

03.07.2018 - 14:006.000 Euro für den guten Zweck22.06.2018 - 12:15Sonnenbrillen für den guten Zweck30.05.2018 - 14:49Nachhaltige Hilfe bei Energiearmut28.05.2018 - 15:01Ein Familienfest stand unter einem guten Stern
Leute - Klagenfurt
Mit dem Erlös der Harley-Davidson Charity-Tour 2017 wird speziell muskelerkrankten Kindern geholfen. © Kulmer/KK

Harley-Davidson Charity-Tour

Harley-Aktion bringt 234.000 Euro

Klagenfurt – Mit viel guter Laune und Spaß an der Sache waren rund 2000 Harley-Davidson-Fans auf ihren heißen Öfen auch heuer wieder durch Österreich unterwegs, um Spenden für muskelkranke Kinder zu sammeln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: die Harley-Davidson Charity-Tour konnte einen beachtlichen Spendenbetrag von rund 234.000,- Euro einnehmen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter)

Das Motto „LAUT für die Leisen und STARK für die Schwachen“ galt auch bei der diesjährigen Harley-Davidson Charity-Tour. Bereits zum 22. Mal stiegen Harley-Davidson-Fans von 10. bis 15. August 2017 in ihre Sättel und fuhren für den guten Zweck durch Österreich. Am 14. August erreichte die Tour Klagenfurt.

Kinder und Jugendliche, die an einer seltenen unheilbaren Form von Muskelerkrankung leiden, sollen dadurch in ihrer Behandlung finanziell unterstützt werden. Es konnte heuer bis dato wieder ein beachtlicher Betrag von rund 234.000,- Euro durch Sponsoring, der Unterstützung vieler Besucher, sowie aus dem Verkauf der Lose und Merchandising-Artikel eingenommen werden. In den letzten 21 Jahren wurden 2,6 Millionen Euro gesammelt.

Kommentare laden