Zum Thema:

05.05.2018 - 19:15Uni Klagenfurt: „Von oben herab …“14.04.2018 - 11:03„Interactiv“-Förderung an Uni Klagenfurt12.03.2018 - 11:56Mehr qualifizierte Frauen an Uni gesucht21.02.2018 - 18:10Mitglied bei Burschenschaft: Kritik an Uni-Rat
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Uni versperrt Eingangstüre:

Besucher hinterlässt „unhygienische Spuren“

Klagenfurt – Oje. In diesen Sommermonaten ist das Zentralgebäude der Uni eine staubige Angelegenheit. Derzeit werden die Herzstücke der Universität – Foyer, Aula, Hörsäle 1 und 2 und alle umgrenzenden Bereiche – generalsaniert. Trotz buntem Treiben, bleibt der Südtrakt-Eingang verschlossen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 17.08.2017 - 20:59

Wie die Kleine Zeitung berichtet, teilte die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt heute (17. August 2017) mit, dass man nur mehr mit dem Mitarbeiter- oder Studentenausweis die Türen öffnen kann.

Laut Uni: „Unzumutbarer Besucher“

Seit vielen Jahren soll ein ungebetener Gast, der sogar das „Personal verunsichere“ und „unhygienische Spuren“ hinterlässt, die Räume der Universität heimsuchen. Er soll schon mehrmals Hausverbot erhalten haben – ohne Wirkung. StudentInnen werden gebeten, etwaige Sichtungen an der Uni-Portier zu melden.

Kommentare laden