Zum Thema:

25.09.2018 - 15:14OS Fliesenhandel GmbH: Sanierungs­verfahren eröffnet24.07.2018 - 14:26Ehemaliger Hütten-Pächter in Privatkonkurs06.06.2018 - 08:00Klagenfurter Softwarehaus saniert sich abermals17.01.2018 - 17:10„Fresco“-Café in Insolvenz
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

17 Gläubiger betroffen:

Alpine Living GmbH geschlossen

Klagenfurt – Wie der AKV berichtet meldet die "Alpine Living GmbH" per Eigenantrag Insolvenz an. Der Betrieb ist bereits geschlossen. Dienstnehmer sind keine mehr beschäftigt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (64 Wörter)

Als Ursachen der Insolvenz wird angeführt, dass durch die Fehlleistungen von Subunternehmen Bauvorhaben verzögert wurden und dadurch die Liquidität fehlte, um Professionistenforderungen zu begleichen. Die Passiva beträgt EUR 185.700,00. Es sind rund 17 Gläubiger betroffen. Das Unternehmen befasst sich seit der Gründung im August 2015 mit dem Blockhausbau. Die ursprüngliche Firmenadresse war in Techelsberg. Aktiva werden erst vom Insolvenzverwalter ermittelt.

Schlagwörter:
Kommentare laden