Zum Thema:

24.11.2017 - 11:06Wasser-Rohrbruch am Kreuzbergl23.11.2017 - 18:45Gesichter der Stadt Klagenfurt23.11.2017 - 17:30Ansturm auf 1. Klagenfurter Hanf-Coffeeshop23.11.2017 - 17:00Einbruch in Mehrparteienhaus
Wirtschaft - Villach & Klagenfurt
© 5 Minuten

"Erfreuliches Ergebnis"

Anadi Bank zieht positive Bilanz für 1. Halbjahr

Villach/Klagenfurt – Im kürzlich vorgestellten Halbjahresfinanzbericht zieht die Anadi Bank eine positive Bilanz für das 1. Halbjahr 2017. Das Unternehmen konnte das Betriebsergebnis um 14,8 Prozent steigern.

Generaldirektor Christoph Raninger: „Das in den wesentlichen Kennzahlen erfreuliche Ergebnis des ersten Halbjahres belegt die konsequente und erfolgreiche Umsetzung unserer eingeschlagenen Strategie. Wir sind zuversichtlich, auch unsere ambitionierten Ziele für das Geschäftsjahr 2017 zu erreichen.“

Zahlen zum Finanzbericht

Bei einer Bilanzsumme von EUR 2,8 Mrd. (30.6.2016: EUR 2,9 Mrd.) baute die Bank die harte Kernkapitalquote auf 16,33 % (30.6.2016: 16,00 %) aus. Der Gewinn nach Steuern beträgt EUR 1,1 Mio. (30.6.2016: EUR 6,7 Mio.) wobei die Reduktion im Halbjahresvergleich jeweils auf Einmaleffekte aus erhöhten Kredit-Risikokosten und dem Rückkauf einer eigenen Emission zurückzuführen ist. Zusätzlich hat sich das OGH-Urteil über die Rückzahlung von Negativzinsen ergebnisbelastend ausgewirkt.

Das Betriebsergebnis konnte gesteigert werden. Die Cost-Income-Ratio wurde dagegen reduziert.

Zum vollständigen Halbjahresfinanzbericht 2017

Entwicklung

„Im Privatkundenbereich wird die Hybridbank-Strategie weiterverfolgt: Ergänzend zum bereits modernisierten Filialnetz wird der mobile Vertrieb ausgebaut, weitere kundenfreundliche Online-Lösungen – etwa im Bereich Konsum- und Wohnbaufinanzierung – werden angeboten. Im Corporate Banking werden die Intensivierung der Kundenbeziehungen im KMU-Bereich sowie die Umsetzung der damit verbundenen import-/exportorientierten Aktivitäten im Vordergrund stehen“, gibt die Bank bekannt.

Über die Anadi Bank

Die Austrian Anadi Bank AG ist eine österreichische, mobile Multikanal-Bank mit den Geschäftssegmenten Retail Banking, Corporate Banking und Public Finance. An 10 Standorten in Kärnten, Salzburg, Steiermark und Wien arbeiten 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 56.000 Kunden.
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen