Zum Thema:

18.11.2017 - 17:44Unglücklicher Arbeitsunfall13.11.2017 - 14:16„Der Tragödie erster Teil“ im CCV13.11.2017 - 14:09Rockmusical „Rent“ kommt nach Villach08.11.2017 - 15:24Top-Stylist begeisterte in Velden
Leute - Villach
© privat/KK

Oper & Operette

9. Wörthersee Gala

Velden – Im ausverkauften Casineums-Saal fand am 10. August die Wörtherseegala der Oper & Operette statt. Es war ein abwechslungsreicher musikalischer Abend, dargeboten von den beiden aus Kärnten stammenden Solisten, der Sopranistin Marilene Novak und dem Tenor Mario Podrečnik, begleitet vom Canta Classica Ensemble und moderiert vom charmanten Operettenkenner Vladimir Skal.

Mario Podrečnik, ein erfahrener Operettentenor brillierte mit der schwierigen Mozart Arie „Frisch zum Kampfe“, später sang er sich in die Herzen des Publikums mit dem Hit „O sole mio“, danach eroberte er die Damenwelt vollends mit dem berühmten Lied „Ich küsse Ihre Hand Madame“.

Von „Quel guardo il cavaliere“ bis „Christel von der Post“

Die Sopranistin Marilene Novak zeigte ihr vielfältiges Können mit der Koloratur Arie aus Don Pasquale „Quel guardo il cavaliere“, schwelgte dann in zarten Tönen bei einem Zigeunerlied von Dvorak und im 2. Teil glänzte sie mit Temperament mit der „Christel von der Post“. Die beiden zeigten auch ihr wunderbar erfrischendes Schauspieltalent in einigen herrlichen Duetten wie „Lippen schweigen“ oder „Heut´ abend komm ich zu dir“ von Lehar.

Frenetischer Applaus

Als Highlight bekam das Publikum dann noch einen Violin-Csardas von Vittorio Monti zu hören – an der Violine die Geigerin Gudrun Kager, die mit Virtuosität und Musikalität überzeugte. Das Publikum bedankte sich mit frenetischem Applaus und stehenden Ovationen, worüber sich die Künstler sehr freuten und noch einige Zugaben erklingen ließen, bei denen auch das Publikum mitsang.

Im Publikum waren auch zwei Kärntner Bürgermeister, Kattnig Heinrich aus St. Jakob im Rosental, sowie Erich Kessler aus Arnoldstein, Vertreter der Veldener Gemeinde und der Veldener High Society wie z. B. Frau Friederike Wlaschek oder DKFM Lengersdorff.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen