Zum Thema:

21.10.2017 - 10:42Der Südpark wird 20!07.10.2017 - 11:4020 Jahre Musil-Haus23.09.2017 - 16:28Kärntner Landeswappen für Bernhard Gassler03.09.2017 - 16:1840 Jahre „Niere Kärnten“
Wirtschaft - Klagenfurt
LH Peter Kaiser mit Landtagspräsidenten Reinhart Rohr und den beiden Vorständen Anton Schmidl und Andreas Maier. © LPD/ Helge Bauer

Verlässlicher und kompetenter Partner:

Kärntner Landeswappen für SOT

Klagenfurt – Seit 15 Jahren veranstaltet die SOT Süd-Ost Treuhand Sommergespräche, um Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammenzubringen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde gestern, dem 25. August auch das 20-jährige Bestandsjubiläum der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft im Casineum Velden begangen. Landeshauptmann Peter Kaiser verlieh dem Unternehmen das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens.

„In den mittlerweile 20 Jahren ihres Bestehens hat sich die SOT für das Land Kärnten als verlässlicher und kompetenter Partner erwiesen, so unter anderem in Belangen der Kabeg, im Sozialbereich oder bei den Gemeinden und Feuerwehren“, sagte der Landeshauptmann. Das Besondere an SOT sei, dass man versuche die Gesellschaft mit den Interessen der Klienten und dem Gemeinwohl zu verbinden. Das Landeswappen sei die öffentliche Würdigung für Betriebe, die Besonderes leisten.

LH Peter Kaiser verleiht das Kärntner Landeswappen. - © LPD/ Helge Bauer

SOT Süd-Ost Treuhand

Die SOT Süd-Ost Treuhand wurde am 1. Juli 1997 von Anton Schmidl in Klagenfurt gegründet. Die SOT ist ein stabiler Arbeitgeber mit derzeit 25 Dienstnehmerinnen und Dienstnehmern. Besonderer Wert wird auf die Ausbildung von jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach höchsten Qualitätsstandards gelegt. Mittlerweile ist die SOT ein österreichweit renommiertes mittelständisches Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen. Im Jahr 2005 wurde die SOT Unternehmensberatung GmbH gegründet und hat seit 2011 mit dem Wirtschaftsprüfer Andreas Maier einen zusätzlichen Partner. Im Jahr 2017 gelang es dem Unternehmen Mitglied des weltweit achtgrößten Netzwerkes von Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen, dem Crowe Horwath International, zu werden.

LH Peter Kaiser mit Reinhart Rohr, Bischof Alois Schwarz, Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, Anton Schmidl, Andreas Maier und Reinhart Lebersorger - © LPD/ Helge Bauer

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen