fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:15Auto übersehen: 14-jähriger Rennradfahrer verletzt
Aktuell - Villach
Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen.
Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen. © fotolia schepers_photography

Felsbrocken brach aus:

Hand beim Wandern eingeklemmt

Mallnitz – Eine 46-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land stieg heute, dem 27. August gegen 11.30 Uhr zum Kleinen Ankogel auf.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Zirka 50 Meter vor dem Gipfel wich sie einer talwärts gehenden Wanderin aus und hielt sich an einem Felsvorsprung fest. Dabei brach ein Felsbrocken aus, und die 46-Jährige wurde im Bereich der Hand eingeklemmt. Ihr 50-jähriger Begleiter konnte sie aus der misslichen Lage befreien und brachte sie zu einem geeigneten Landeplatz im Bereich des Lassacher Kees. Dort wurde die Wanderin vom Team des RK 1 erstversorgt und danach mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.