Zum Thema:

17.11.2018 - 18:07Der Winter kommt15.11.2018 - 18:07Sperren und Verkehrs­behin­derungen in Villach15.11.2018 - 12:25Sobe fordert Sperre der Seebach­brücke15.11.2018 - 10:07Halte­stelle „August-Jaksch-Straße“ wird verlegt
Aktuell - Villach
© KK

Investition über 790.000 Euro

Ortsdurchfahrt Feld am See wird saniert

Feld am See – Heute, Montag, beginnen auf der B 98 Millstätter Straße umfangreiche Sanierungsarbeiten im Bereich der Gemeinde Feld am See.

 1 Minuten Lesezeit (121 Wörter)

Das Baulos beginnt vor der Einbindung der Rathausstraße und endet 20 Meter nach der Ortstafel. Dies teilte Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer mit. Aufgrund der Bauarbeiten, die bis Ende November 2017 abgeschlossen sind, wird eine halbseitige Sperre mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung eingerichtet.

Zahlreiche Arbeiten werden durchgeführt

„Neben Erd- und Entwässerungsarbeiten werden auf der B 98 Millstätter Straße im genannten Bereich auch die Wasserleitung neu verlegt und Pflasterungs- sowie Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Um die Geschwindigkeit des Verkehrs zu drosseln, wird die B 98 im Bereich der vier Wegeinbindungen (Waldweg, Seeblickweg, Tannenweg und Hubertusweg) verschwenkt, wodurch die Anfahrsichten der einbiegenden Verkehrsteilnehmer und daraus resultierend auch die Verkehrssicherheit stark verbessert wird“, so Köfer.

Laut dem Straßenbaureferenten werden in das Baulos 790.000 Euro investiert.

Kommentare laden