Zum Thema:

21.11.2017 - 12:29Neuer Rotlichtblitzer an Bahnübergang19.11.2017 - 13:33Ist diese Haltestelle zu gefährlich?13.11.2017 - 14:22Weitere Erleichterung für Radfahrer08.11.2017 - 14:12Totalsperre der Gerlitzenstraße
Aktuell - Villach
© ÖAMTC

Investition über 790.000 Euro

Ortsdurchfahrt Feld am See wird saniert

Feld am See – Heute, Montag, beginnen auf der B 98 Millstätter Straße umfangreiche Sanierungsarbeiten im Bereich der Gemeinde Feld am See.

Das Baulos beginnt vor der Einbindung der Rathausstraße und endet 20 Meter nach der Ortstafel. Dies teilte Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer mit. Aufgrund der Bauarbeiten, die bis Ende November 2017 abgeschlossen sind, wird eine halbseitige Sperre mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung eingerichtet.

Zahlreiche Arbeiten werden durchgeführt

„Neben Erd- und Entwässerungsarbeiten werden auf der B 98 Millstätter Straße im genannten Bereich auch die Wasserleitung neu verlegt und Pflasterungs- sowie Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Um die Geschwindigkeit des Verkehrs zu drosseln, wird die B 98 im Bereich der vier Wegeinbindungen (Waldweg, Seeblickweg, Tannenweg und Hubertusweg) verschwenkt, wodurch die Anfahrsichten der einbiegenden Verkehrsteilnehmer und daraus resultierend auch die Verkehrssicherheit stark verbessert wird“, so Köfer.

Laut dem Straßenbaureferenten werden in das Baulos 790.000 Euro investiert.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen