fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 12:09Grüner Pass: War­nung vor falscher App “Corona Green Pass Austria”
Aktuell - Klagenfurt
© Pixabay

Tausende Euro Schaden

Dreiste Betrugsmasche in Klagenfurt

Klagenfurt – Auf eine dreiste Betrugsmasche viel ein Ehepaar aus Klagenfurt herein. Die Täter nutzten die Unbedarftheit der beiden Senioren aus und verursachten einen Schaden von mehreren tausend Euro.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Am 24. August boten zwei bisher unbekannte Männer einem 83-jährigen Pensionisten und dessen 78-jähriger Gattin an der Haustüre ihres Einfamilienhauses in Klagenfurt Dachsanierungsarbeiten an und forderten eine Anzahlung in Höhe von mehreren tausend Euro, die der Pensionist den beiden Männern gegen einen Zahlungsbeleg einer nicht existenten „Firma“ aushändigte. Da die Männer bis dato aber keine Arbeitsleistung erbrachten, erstattete der Neffe des Pensionisten Anzeige.

Täterbeschreibung:

Ein Mann ca. 20, der zweite ca. 35 Jahre alt. Beide sprachen hochdeutsch und waren mit einem weißen Kleintransporter unterwegs. Näheres nicht bekannt.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.