fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 18:25Suchhunde­teams trainerten beim Koschuta­haus für den Ernstfall29.05.2021 - 15:31Im Boden versunken: LKW Bergung in Ferlach14.05.2021 - 08:17Feuerwehren rückten zu tierischen Rettungs­einsätzen aus11.05.2021 - 14:58Feuerwehr im Einsatz: Hydraulik­öl rann aus geplatztem Schlauch
Aktuell
© pixabay

Zwei Frauen landen im Krankenhaus

Kreuzotter beißt zu, Wespe sticht

Ferlach/Techelsberg – Zwei unliebsame Begegnungen haben heute zwei Frauen mit der Tierwelt erlebt. Eine wurde von einer Kreuzotter gebissen, die andere von einer Wespe gestochen - sie erlitt einen allergischen Schock.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter)

Von Kreuzotter gebissen

Eine 81-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Klagenfurt wurde am 30.08., nachmittags, auf einem Anwesen in der Gemeinde Ferlach von einer Kreuzotter gebissen. Die Frau wurde mittels Privat-PKW zu einem Arzt und nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Allergischer Schock nach Wespenstich

Beim Baden in Techelsberg erlitt eine 35-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt nach einem Wespenstich einen allergischen Schock. Sie wurde nach Erstversorgung durch einen Arzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.