Zum Thema:

18.10.2018 - 15:35Kein Lärm­schutz für Villach und Klagenfurt?18.10.2018 - 10:52Waldfriedhof überzeugt mit Infrastruktur17.10.2018 - 14:27Erst­aufführung mit Villacher Kultur­preisträger17.10.2018 - 11:21Kunst­handwerks­markt startet am Donnerstag
Leute - Villach
© Stadt Villach

Sicher ist sicher:

Villachs Senioren messen sich bei der Sicherheitsolympiade!

Villach – Am Dienstag, 19. September, lädt die Stadt Villach in Kooperation mit dem Zivilschutzverband zur Senioren-Sicherheitsolympiade am Areal des Villacher Feuerwehrzentrums in der Kasernengasse 3. Die ältere Generation hat dabei die Möglichkeit, sich in einer Teamgemeinschaft bewusst mit den Themen Sicherheit und Selbstschutz auseinanderzusetzen.

 1 Minuten Lesezeit (193 Wörter) | Änderung am 31.08.2017 - 13:58

Dabei sein ist alles!

„Bei der Senioren-Sicherheitsolympiade wird der olympische Gedanke ‚Dabei sein ist alles‘, sowie die Möglichkeit, sich in der Teamgemeinschaft bewusst mit den Themen ,Sicherheit‘ und ,Selbstschutz‘ auseinander zu setzen, im Mittelpunkt stehen“, freut sich Seniorenreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser.

Für Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser zählt der olympische Gedanke - © Stadt Villach/ Gerhard Maurer

Die Disziplinen sind vielfältig und reichen vom Frage-Antwortspiel für Lebensretter über ein Notrufnummernspiel, einem Löschbewerb mit Kübelspritzen bis zum Gefahrstoff Würfelpuzzle oder das Holzschneiden mit einer Zugsäge. Darüber hinaus wird den Teilnehmern auch ein überaus interessantes Rahmenprogramm mit einer Geräteschau der Einsatz- und Rettungsorganisationen sowie ein Sicherheitsquiz geboten.

Wer kann teilnehmen

Teilnahmeberechtigt an der Sicherheitsolympiade sind Senioren-Organisationen, Senioren-Wohnstätten und interessierte Senioren-Teams von Vereinen aus Villach. Ein Team besteht aus 10-15 Personen. Beginn der Veranstaltung 8 Uhr, Ende ca. 15 Uhr.

Anmeldungen noch möglich

Es sind bereits einige Teams fix dabei. Wer noch Lust hat, an der Senioren-Olympiade teilzunehmen, kann sich bei Vizebürgermeisterin Mag. a Gerda Sandriesser unter Telefon 04242 / 205-3101 oder E-Mail gerda.sandriesser@villach.at noch bis Montag, 4. September, anmelden.

Kommentare laden