Zum Thema:

17.10.2018 - 14:27Erst­aufführung mit Villacher Kultur­preisträger17.10.2018 - 11:21Kunst­handwerks­markt startet am Donnerstag17.10.2018 - 09:48Greenpeace untersucht Schul- und Kinder­garten­essen17.10.2018 - 08:00Am Freitag: A11 in beide Richtungen gesperrt
Aktuell - Villach
© #55900586 fotolia.de benjaminnolte

Von anderem Verkehrsteilnehmer angezeigt

Festnahme: Alkolenker zeigt sich aggressiv

Villach – Am 31. August, gegen 23.00 Uhr, wurde in Villach ein 43-jähriger Mann aus Villach - nach einer Anzeige durch einen anderen Verkehrsteilnehmer - einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei konnte bei ihm mittels Alkovortest eine starke Alkoholisierung festgestellt werden.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter)

Daraufhin wurde er gegenüber den Beamten äußerst aggressiv. Er sprang aus dem PKW und fing an mit seinen Händen vor den Gesichtern der Beamten herumzufuchteln. Der Mann beschimpfte und beleidigte die Beamten lautstark.

Festnahme & Anzeige

Er wurde von den Beamten aufgefordert, sein strafbares Verhalten einzustellen, da er sonst zur Anzeige gebracht werde. Dies blieb jedoch erfolglos und der Villacher steigerte seine Aggressivität gegenüber den Beamten, in dem er immer wieder auf die Beamten zurannte und mit seinen Händen vor deren Gesichtern herumfuchtelte.

Da er in seinem strafbaren Verhalten verharrte und trotz mehrmaliger Abmahnung dieses Verhalten nicht einstellte, wurde gegen ihn die vorläufige Festnahme ausgesprochen, er wurde auf die PI Trattengasse gebracht. Er wurde in der Folge wegen aggressiven Verhaltens und wegen des Lenkens eines Fahrzeuges in stark alkoholisiertem Zustand der BH Villach angezeigt.

Kommentare laden