Zum Thema:

22.11.2017 - 07:05Unfall nach Wildwechsel21.11.2017 - 17:39Verkehrsunfall in Krumpendorf19.11.2017 - 19:02Kranke Katze in Mülleimer geworfen19.11.2017 - 18:17Überfall beim Rudolfsbahngürtel
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Trotz intensivster Versuche seitens des Lenkers, das Motorrad unter Kontrolle zu bringen, kam er mit dem Fahrzeug zu Sturz. © KK

Zwei Personen unbestimmten Grades verletzt:

Motorradunfall durch geplatzten Reifen

Stockenboi – Gestern, dem 3. September gegen 17.45 Uhr, fuhr sein 58-jähriger Motorradfahrer aus Bad Berneck/Deutschland mit seinem Motorrad auf der Tauernautobahn (A 10), als auf Höhe Stockenboi aus bisher unbekannten Gründen der Reifen des Hinterrades platzte.

Trotz intensivster Versuche seitens des Lenkers, das Motorrad unter Kontrolle zu bringen, kam er mit dem Fahrzeug zu Sturz, schlitterte über den ersten Fahrstreifen und kam schließlich am Pannenstreifen zum Stillstand.

Sowohl der Lenker als auch seine am Sozius mitgefahrene 70-jährige Ehefrau wurden vom Motorrad geschleudert. Beide erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach  ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen