Zum Thema:

24.06.2018 - 10:47Vierbeiner suchen Lebensplatz24.06.2018 - 10:26Fellnasen suchen Kuschelplatz17.06.2018 - 09:00Fellnasen suchen Kuschelplatz10.06.2018 - 09:17Fellnasen suchen Kuschelplatz
Leute - Villach
© Solveig Zauchner

16-Kilo-Kater zeugt Nachwuchs

Ist das noch ein Kater oder schon ein Tiger?

Sonnwiesen – Bei unserem Netzfund des Tages muss man zweimal hinschauen. Das Bild zeigt den "kleinen" Fabrizio, wobei Fabrizio mittlerweile stolze 16 Kilogramm auf die Waage bringt - ein richtiger Brocken! Den Nachwuchs des "Maine Coon"-Papas gibt es derzeit auf willhaben.at.

 1 Minuten Lesezeit (146 Wörter)

„Unser ‚kleiner‘ Tiger Fabrizio wurde im Mai wieder Papa. Da er ein so perfekter Vererber ist, freuten wir uns schon total auf wunderschönen, sanften,verschmusten und riesigen !!! Nachwuchs“, heißt es auf willhaben.at. Wenn der Papa seine „Riesen-Gene“ vererbt hat, dürfte auch der Nachwuchs wirklich riesig werden.

Nur an liebevolle Hände abzugeben

„Unsere Babys wachsen in einem liebevollen harmonischen Umfeld auf und wissen bei Abgabe mit 12 Wochen wo man sein ‚Geschäft‘ verrichtet und das Staubsauger, Kaffeemaschinen usw. keine kleinen Katzen fressen. Weil jede unserer Katzen uns so sehr am Herzen liegt, gehen sie nicht in Einzelhaltung oder ungesicherten Freigang“, schreibt Solveig Zauchner, Züchterin der kleinen Kätzchen.

Stolz ist nicht nur die Größe der Katzen, sondern auch der Preis – 850 Euro sollen es sein. Wer Interesse hat, kann sich das komplette Inserat hier ansehen 😉

Kommentare laden