Zum Thema:

18.01.2019 - 16:46Eine Schule fürs Leben18.01.2019 - 15:49Kärnten hilft trauernden Hinterbliebenen18.01.2019 - 11:20KTS Villach: Entscheidung fällt in den nächsten Wochen18.01.2019 - 10:57Was bringt uns der Schnee?
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© fotolia.com | Monkey Business

Häusliche Gewalt

Ehemann bricht Frau das Nasenbein

Villach – Am 4. September, gegen 17.00 Uhr, langte eine Anzeige einer Körperverletzung nach einem Familienstreit in eine Wohnung in Villach ein. Bei den folgenden Erhebungen gab eine 38-jährige Frau an, dass ihr 42-jähriger Gatte ihr durch einen Kopfstoß das Nasenbein gebrochen hatte und ihr Mobiltelefon beschädigte. In weiterer Folge des Streites zwischen dem Ehepaar wurde das Opfer auch noch gewürgt. Nach der niederschriftlichen Einvernahme wurde der Gefährder aus der gemeinsamen Wohnung gewiesen und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das im gemeinsamen Haushalt lebende 5-jährige Kind wurde nach Auskunft des Opfers dabei nicht gefährdet. Der Mann wird angezeigt.

 Kurzmeldung
Kommentare laden