fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© fotolia.com | Monkey Business

Häusliche Gewalt

Ehemann bricht Frau das Nasenbein

Villach – Am 4. September, gegen 17.00 Uhr, langte eine Anzeige einer Körperverletzung nach einem Familienstreit in eine Wohnung in Villach ein. Bei den folgenden Erhebungen gab eine 38-jährige Frau an, dass ihr 42-jähriger Gatte ihr durch einen Kopfstoß das Nasenbein gebrochen hatte und ihr Mobiltelefon beschädigte. In weiterer Folge des Streites zwischen dem Ehepaar wurde das Opfer auch noch gewürgt. Nach der niederschriftlichen Einvernahme wurde der Gefährder aus der gemeinsamen Wohnung gewiesen und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das im gemeinsamen Haushalt lebende 5-jährige Kind wurde nach Auskunft des Opfers dabei nicht gefährdet. Der Mann wird angezeigt.

 Kurzmeldung
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.