Zum Thema:

20.09.2017 - 19:12Wird er 100 Tonnen ziehen können?20.09.2017 - 17:49Pferde im Wasser: Darf das sein?20.09.2017 - 16:30Ursache zum Wohnhausbrand nun geklärt19.09.2017 - 20:30Verzweifelt: 48 Wohnungen im Kalten
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© fotolia.com | Monkey Business

Häusliche Gewalt

Ehemann bricht Frau das Nasenbein

Villach – Am 4. September, gegen 17.00 Uhr, langte eine Anzeige einer Körperverletzung nach einem Familienstreit in eine Wohnung in Villach ein. Bei den folgenden Erhebungen gab eine 38-jährige Frau an, dass ihr 42-jähriger Gatte ihr durch einen Kopfstoß das Nasenbein gebrochen hatte und ihr Mobiltelefon beschädigte. In weiterer Folge des Streites zwischen dem Ehepaar wurde das Opfer auch noch gewürgt. Nach der niederschriftlichen Einvernahme wurde der Gefährder aus der gemeinsamen Wohnung gewiesen und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das im gemeinsamen Haushalt lebende 5-jährige Kind wurde nach Auskunft des Opfers dabei nicht gefährdet. Der Mann wird angezeigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen