Zum Thema:

01.06.2018 - 08:03Einsätze nach Starkregen06.05.2018 - 14:22Massiver Felsabbruch: 300 Tonnen Gestein22.04.2018 - 08:16Feuerwehr­mann bei Übung von Schiffs­schraube verletzt08.04.2018 - 11:24Paternion feiert „gesunde“ Auszeichnung
Aktuell - Villach
Felssturz auf der L 33 Kreuzner Straße. © Büro LR Köfer

In der Klamm

Kreuzner Straße: Totalsperre nach Felssturz

Paternion – Am 4. September, gegen 21.00 Uhr, brach in der sogenannten Klamm in Kreuzen (Gemeinde Paternion) ca. 30 bis 40 Kubikmeter Fels ohne Fremdeinwirkung aus dem steilen Gelände und stürzte auf die Kreuzner Straße (L 33). Die Landesstraße wurde dadurch für Fahrzeuge aller Art unpassierbar. Die Untersuchung der Abrissstelle durch den Landesgeologen und den Erdmechaniker erfolgt am 5. September. Für die L 33 wurde eine Totalsperre veranlasst. Umleitung ist nur großräumig über Villach bzw. Gitschtal möglich. Der Straßenabschnitt wird voraussichtlich in den nächsten zwei Wochen gesperrt bleiben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (4 Wörter)
Kommentare laden