Zum Thema:

24.11.2017 - 16:15SPÖ gegen Gewalt an Frauen24.11.2017 - 16:12Perchtenlauf in der Villacher Altstadt23.11.2017 - 17:00Einbruch in Mehrparteienhaus22.11.2017 - 21:30„Wir lassen uns unser Brauchtum nicht zerstören!“
Aktuell - Villach
© 5min.at

Unfälle und Diebstähle

European Bike Week: 1. Zwischenbilanz

Villach Stadt & Land – Bereits zu Beginn der European Bike Week befanden sich zahlreiche Biker in der Region. Die Polizei zieht eine erste Zwischenbilanz über Ereignisse vor Veranstaltungsbeginn bzw. außerhalb des Veranstaltungsgeländes.

Motorrad mit Reifenplatzer

Am 3. September, gegen 17.45 Uhr, fuhr ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Bad Berneck/Deutschland mit seinem Motorrad auf der Tauernautobahn (A 10), als auf Höhe Stockenboi aus bisher unbekannten Gründen der Reifen des Hinterrades platzte. Trotz intensivster Versuche seitens des Lenkers, das Motorrad unter Kontrolle zu bringen, kam er mit dem Fahrzeug zu Sturz, schlitterte über den ersten Fahrstreifen und kam schließlich am Pannenstreifen zum Stillstand. Sowohl der Lenker als auch seine am Sozius mitgefahrene 70-jährige Ehefrau wurden vom Motorrad geschleudert. Beide erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Missglücktes Überholmanöver

Ein 45-jähriger Mann aus den Niederlanden fuhr am 4. September, um 14.30 Uhr, mit seinem Motorrad, einer Harley Davidson, auf der Nockalmstraße in Innerkrems von Patergassen in Richtung Innerkrems. Bei einem Überholmanöver kam dieser aufs Bankett, stieß gegen einen Leitpflock und kam zu Sturz. Das Motorrad schlitterte gegen ein Motorrad mit Beiwagen eines in dieselbe Richtung fahrenden 55-jährigen Deutschen und drückte dieses gegen eine Steinmauer.

Beide Motorradlenker wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Niederländer wurde vom Hubschrauber RK1 ins Klinikum Klagenfurt verbracht. Der Deutsche wurde vom Hubschrauber Christophorus 11 ins LKH Villach verbracht. Lebensgefahr besteht bei keinem der Beteiligten. An den Motorrädern entstand erheblicher Sachschaden. Die Nockalmstraße war für die Dauer der Bergungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.

Sturz bei Bahnunterführung

Ein 69-jähriger Angestellter aus Deutschland lenkte am 05. September, um 15.30 Uhr, seine Harley Davidson auf der Mitterteich Landesstraße (L 73) von Moosburg kommend in Richtung Pörtschach am Wörthersee. In der Bahnunterführung kam er aus bisher ungeklärter Ursache und ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Er wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

Diebstähle

Bisher unbekannte Täter zerschlugen am 3. September, gegen 17.00 Uhr, die Seitenscheibe des PKWs eines 39-jährigen Hoteliers aus der Gemeinde Velden, welchen er auf einem Parkplatz in Faak am See versperrt abgestellt hatte. Aus dem PKW stahlen die unbekannten Täter dann die Handtasche samt Inhalt (Brieftasche, Handy etc.), die der Frau des Hoteliers gehört. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Offizieller Beginn der Veranstaltung

Bereits zu Beginn der Veranstaltung am gestrigen Dienstag befanden sich zahlreiche Biker in der Region. Zu nennenswerten Verkehrsaufkommen ist es bis dato jedoch noch nicht gekommen. Die Teilnehmer verhalten sich sehr diszipliniert. Im unmittelbaren Veranstaltungsbereich kam es seit Veranstaltungsbeginn zu keinen Vorfällen oder Störungen. Die Schätzung der Besucherzahlen wird, wie in den Jahren zuvor, den Veranstaltungs- und Tourismusverantwortlichen überlassen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen