fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 09:11Lithium-Akku geriet in Brand: Hausbesitzer konnte selbst löschen29.05.2021 - 07:56Küchenbrand: Feuerwehr rettete Katze aus Brandwohnung27.05.2021 - 21:07Groß­brand in Arriach: Ursache geklärt27.05.2021 - 19:17Auffahr­unfall am Südring: PKW-Lenkerin leicht verletzt
Aktuell - Klagenfurt
© Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Feuerwehreinsatz

Wohnungsbrand in Siebenhügelstraße

Klagenfurt – Mittwoch vormittags kam es zu einem Wohnungsbrand in der Siebenhügelstraße. Betroffen war eine Einheit in einem Mehrparteienhaus. Insgesamt waren vier Feuerwehren mit insgesamt 37 Mann waren im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter)

Brand schnell unter Kontrolle

Aus bisher noch unbekannter Ursache brach gestern, Mittwoch, in einer Wohnung in der Siebenhügelstraße ein Brand aus. Durch die starke Rauchentwicklung mussten die Löscharbeiten unter Atemschutz durchgeführt werden. Mittels Drucklüfter wurde auch das Stiegenhaus entraucht. Nach wenigen Minuten war der Brand aber unter Kontrolle und es konnte “Brand aus” gegeben werden. Zwei Personen mussten wegen Atembeschwerden und Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Durch das Feuer wurde die betreffende Wohnung stark beschädigt. Das LKA führt bereits die Brandursachenermittlung durch.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.