Zum Thema:

01.03.2017 - 12:12Bunt und lustig: Der 51. Kinderfasching in St. Egyden15.02.2017 - 12:37Wird Kater Loki jemals wieder sein wie er war?12.02.2017 - 15:07Kater Loki mit Schrotgewehr angeschossen19.09.2016 - 15:19Geisterdorf Langauen und die Tragödie zu St. Egyden
Leute - Villach
© Josef Hafner

65-jähriges Jubiläum

Landjugend St. Egyden tanzt in aller Herzen!

Velden – Die rund 20 aktiven Madln und Buam der Landjugend St. Egyden, mit ihrem engagierten Obmann Patrick Hanze, tanzten sich anlässlich ihres 65-jährigen Jubiläumsfestes unter dem Motto „Nocht in Trocht“ in die Herzen aller Anwesenden im gut besuchten Zeltfest am Sportplatz St. Egyden.

Prominent besuchte Veranstaltung

Das Publikum wurde vom Enthusiasmus der jungen Leute förmlich mitgerissen, etwas ruhiger ging es
dann am Sonntag beim offiziellen Festakt zu, an dem zahlreiche Veldner Gemeindemandatare wie
u.a. Dietmar Piskernik, Robert Köfer, Michael Ramusch, Erwin Errath und Josef Korejmann sowie die
Bürgermeister der Nachbargemeinden Schiefling und Ludmannsdorf teilnahmen. Mit dabei auch
der einstige Kammeramtsdirektor Dr. Ernest Gröblacher von der Landwirtschaftskammer und
Seminarbäuerin Melitta Spendier. Kulturreferent Dietmar Piskernik in seiner Rede übermittelt den
Dank namens der Gemeinde Velden für die attraktive und wertvolle Vereinsarbeit, die vor allem
unser Brauchtum und die Tradition weiterhin aufrecht erhält.

Kommentare laden