Zum Thema:

16.10.2018 - 19:41Auszeichnung für Alois Brandstetter16.10.2018 - 19:01Stadt Klagenfurt unter­stützt kulturelle Ak­tivitäten16.10.2018 - 18:01Soldaten­kirche feiert 50-jähriges Jubiläum16.10.2018 - 16:20Caritas unter­stützt Kärntner mit Sammel­aktion
Aktuell - Klagenfurt
© pixabay

Fahrfehler und Alkohol

Unfälle mit LKW und Fahrrad

Griffen/Klagenfurt – Für zwei Klagenfurter brachte die vergangene Nacht kein Glück. Während ein 22-Jähriger mit seinem LKW gegen ein Wartehäuschen prallte, fuhr eine 26-Jährige mit ihrem Rad gegen einen Klein-LKW.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter)

Mit LKW gegen Wartehäuschen

Am 08. September, gegen 02.00 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem LKW auf der Packer Straße (B 70) in Enzelsdorf nach links in eine Bushaltestelle. Dabei kam er auf Grund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn ab und prallte gegen das dortige Wartehäuschen. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.

Betrunken auf Rad unterwegs

Am 08. September, kurz nach 03.00 Uhr, fuhr eine 26 Jahre alte Frau aus Klagenfurt im Stadtgebiet mit ihrem Fahrrad gegen einen angehaltenen Klein-LKW. Dieser wurde zuvor rückwärts gelenkt und war bereits angehalten. Die Fahrradlenkerin wurde dabei leicht verletzt und in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Ein Alkotest bei ihr verlief positiv.

Schlagwörter:
Kommentare laden