Zum Thema:

10.12.2018 - 08:55Villachs Top Events09.12.2018 - 18:455-Minuten verlost drei „natürliche Christbäume“09.12.2018 - 17:52Streicheln bis der Tierarzt kommt?08.12.2018 - 18:40Villacher mit ganz viel Herz
Leute - Villach
Seit 15 Jahren moderiert Armin Assinger die Millionenshow. Am 18. September tritt ihm die Feffernitzerin Dagmar Zeber auf ORF2 entgegen.
Seit 15 Jahren moderiert Armin Assinger die Millionenshow. Am 18. September tritt ihm die Feffernitzerin Dagmar Zeber auf ORF2 entgegen. © Thomas Jantzen/ORF

Es geht wieder los!

Feffernitzerin im Rennen um die Million

Feffernitz/Wien – Ab 11. September 2017 startet die neue Saison der "Millionenshow". Wer schafft den Sprung in die Mitte?

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 10.09.2017 - 12:23

Jeden Montag um 20.15 Uhr gehen nun wieder 5 Kandidaten ins Rennen um die Million. Auch eine Kärntnerin, Dagmar Zeber aus Feffernitz, hat die Chance auf die „Millionenfragen“ von Armin Assinger. Schafft sie es auf den Stuhl? Oder gar bis zur Million? Ausgestrahlt wird die Sendung am 18. September 2017 auf ORF2.

Wie kann man Kandidat in der „Millionenshow“ werden?

Für die neue Ausgabe werden noch Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Unter der gebührenpflichtigen Hotline 0900 822 722 (max. 0,68 Euro / Minute) und im Internet unter http://tv.ORF.at/millionenshow kann man sich bewerben.

Kommentare laden