Alkofahrten am Wochenende in Finkenstein & Weißenstein - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

18.08.2018 - 07:08Nach Unfall: Verletzter Radfahrer fuhr weiter17.08.2018 - 18:11Pensionistin auf Schutz­weg um­gefahren17.08.2018 - 07:09Betrunkener stürzt aus Fenster16.08.2018 - 17:05Mit Moped gegen Orts­tafel ge­fahren
Aktuell - Villach
© FF St. Jakob

Unfälle:

Alkofahrten am Wochenende

Finkenstein & Weißenstein – Gleich zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss gab es heute Nacht. Ein Fahrer fuhr ohne Helm am nicht zugelassenen Roller. Der andere kam wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab.

 1 Minuten Lesezeit (188 Wörter)

Finkenstein – 02:45 Uhr

Ein 22-jähriger Mann aus der Gemeinde Finkenstein lenkte am 10. September 2017 gegen 02:45 Uhr seinen Pkw auf der Faaker See Straße (B84) von Ledenitzen kommend in Fahrtrichtung Faak am See. In Oberferlach kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und einer starken Alkoholisierung rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die Böschung und schlitterte ca. 80m entlang einer Wiese. In der Folge prallte der Pkw gegen einen Baum.

Der 22-jährige befreite sich selbst aus dem Wrack. Er erlitt beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Ledenitzen und St. Jakob standen im Einsatz. Ein Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung.

Weißenstein – 03:15 Uhr

Ein 63-jähriger Mann aus Weißenstein lenkte einen nicht zum Verkehr zugelassenen Motorroller ohne Kennzeichen am 10. September 2017 um 03:15 Uhr in einem durch Alkohol beeinträchtigen Zustand auf der Weißensteiner Straße in Fresach und kam dabei aus Eigenverschulden zu Sturz. Er trug keinen Sturzhelm. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Ein Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung.

Schlagwörter:
Kommentare laden