Zum Thema:

21.11.2017 - 12:29Neuer Rotlichtblitzer an Bahnübergang19.11.2017 - 13:33Ist diese Haltestelle zu gefährlich?13.11.2017 - 14:22Weitere Erleichterung für Radfahrer08.11.2017 - 14:12Totalsperre der Gerlitzenstraße
Politik - Villach
Reinhard Wallner ÖBB Ktn Personenverkehr, LR Rolf Holub, LH Peter Kaiser, Bgm Christian Poglitsch © LPD/Just

Beigeisterung in der Politik über Projekt

Haltestelle Ledenitzen-West eröffnet

Ledenitzen – Der Probebetrieb läuft schon seit Anfang September - heute erfolgte die offizielle Inbetriebnahme der neuen S-Bahn Haltestelle Ledenitzen-West. Eröffnet wurde sie von Landeshauptmann Peter Kaiser, Verkehrslandesrat Rolf Holub, Bürgermeister Christian Poglitsch, Vorstandsdirektor Franz Bauer von der ÖBB-Infrastruktur AG und Regionalmanager Reinhard Wallner von der ÖBB-Personenverkehr AG.

„Dass sich heute zu dieser Eröffnung so viele Menschen eingefunden haben, zeigt die enge Bindung der Bevölkerung zur Bahn“, erkannte Kaiser ein starkes Signal in der offiziellen Inbetriebnahme. In diesen Bereich sei in jüngster Zeit viel investiert worden und man sei auch weiterhin bemüht darum, das Bahnfahren zu forcieren. Holub verwies auf die Lärmreduktion, die dank der S-Bahn erreicht wird. „Deshalb soll die S-Bahn auch in ganz Kärnten fahren“, betonte er. Die Haltestelle in Ledenitzen sei für ihn der beste Beweis dafür, was möglich ist, wenn alle gemeinsam an einer Lösung arbeiten.

Viel Wert auf Barrierefreiheit gelegt

Poglitsch schlug in dieselbe Kerbe und sagte: „Wir haben nach einer gemeinsamen Lösung gesucht und damit sogar ein Vorzeigeprojekt geschaffen.“ „Das Investitionspaket in Kärnten zahlt sich aus“, zeigte sich Bauer zuversichtlich. Die Haltestelle Ledenitzen zeige, wie die Bahn den Fahrgästen noch weiter entgegenkommen will. Wallner bezeichnete den Ausbau der S-Bahn in Kärnten als eine einzige Erfolgsgeschichte.

GR und Gemeindevorstandsmitglied Markus Regenfelder, Bgm Christian Poglitsch, LH Peter Kaiser, ÖBB Vorstand Franz Bauer, LR Rolf Holub, Reinhard Wallner Personenverkehr ÖBB Ktn - © LPD/Just

Die neue S-Bahn Haltestelle in Ledenitzen verfügt über einen 160 Meter langen und barrierefrei zugänglichen Bahnsteig. Ebenso wurde eine neue Park&Ride-Anlage für 25 Pkw, 14 Fahrräder und einem Behindertenparkplatz errichtet. Um den Umstieg zwischen Bus und Bahn zu forcieren, sind eine Buswendeschleife und zwei Stellplätze für Busse integriert.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen