Zum Thema:

22.11.2017 - 21:30„Wir lassen uns unser Brauchtum nicht zerstören!“22.11.2017 - 21:20Einsatz in Völkendorf22.11.2017 - 11:11Standort für 3D-Zebrastreifen steht fest!21.11.2017 - 16:06Olga Fyala feierte ihren Geburtstag
Leute - Villach
Rudolf Robin, Peter Kaiser mit Vertreter der Feuerwehr Tölpitsch © LPD/fritzpress

Villach war "on fire"

Ein wahres „Sommermärchen“

Villach – Im Juli gingen die 16. Internationalen Feuerwehr Wettbewerbe des Internationalen Feuerwehrverbandes CTIF und die 21. Internationale Jugendfeuerwehr Begegnung in Villach über die Bühne. Am Mittwoch, den 13. September 2017 wurden daher Vertreterinnen und Vertreter von Feuerwehr, Bundesheer, Polizei, Rotes Kreuz und Stadt Villach im Spiegelsaal der Landesregierung für ihre Leistungen geehrt.

„Die Organisation ist mit allerhöchster Qualität, Leidenschaft und wenig Hektik abgelaufen. Die Veranstaltung hat eine positive Atmosphäre erzeugt, die in allen Straßen und Gassen Villachs spürbar war“, lobte Kaiser. Rund 2.500 Feuerwehrleute und befreundete Organisationen haben dies auf die Beine gestellt. Enorm sei auch das Interesse der Zuschauer beim Hakenleitersteigen in der Villacher Innenstadt und bei den Bewerben im Stadion Lind gewesen.

Rudolf Robin, Peter Kaiser mit Vertreter der Feuerwehr Puch - © LPD/fritzpress

Ehrenurkunden verteilt

Die Geehrten erhielten Ehrenurkunden vom Land Kärnten und vom Kärntner Landesfeuerwehrverband, die Internationale Wettkampfspange des CTIF sowie einen Schlüsselanhänger mit Kärntner Wappen und eingraviertem Vornamen. Zusätzlich wurden Personen, die sich besonders um die Organisation der Feuerwehrolympiade bemüht haben, seitens des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes und des Bundesfeuerwehrverbandes mit hohen Auszeichnungen bedacht. Hervorgehoben wurden auch die Kärntner Teilnehmenden der Feuerwehrolympiade, die Wettkampfgruppen der FF Töplitsch und der FF Puch. Sie haben im traditionellen Bewerb mit Löschangriff und Staffellauf den dritten und vierten Rang belegt und sich damit beide die Wettkampfspange in Gold gesichert.

 

 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen