Zum Thema:

02.10.2018 - 14:54Schwerer Unfall fordert drei Verletzte21.09.2018 - 09:31Gastgarten in Villach verwüstet15.09.2018 - 12:02Sie sind (wieder) da!23.08.2018 - 19:37„Wörthersee RELOADED“ steht vor der Tür
Aktuell - Villach
In Richtung Selpritsch bauten drei GTI-Freunde einen Auffahrunfall © 5min

Eine Person wurde auch verletzt

GTI-Treffen: Unfall mit drei PKWs

Rosegg – Am 17. September 2017 gegen 11.48 Uhr lenkte ein 20-jähriger Mann aus Vöcklabruck seinen PKW (Audi A4) auf der Rosegger LStr L52 von Rosegg kommend in Richtung Selpritsch. In Rosegg auf Höhe der Abbiegespur in Richtung St. Lamprecht hielt er seinen PKW auf dem rechten Fahrstreifen an und schaltete die Alarmblinkanlage seines Fahrzeuges ein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter) | Änderung am 17.09.2017 - 22:18

Sein hinter ihm fahrender Bekannter, ein 21-jähriger Mann aus Gmunden, hielt seinen VW Golf ebenfalls auf der Landesstraße an. Der Lenker des nachkommenden Honda CRX, ein 20-jähriger Mann aus Vöcklabruck konnte seinen PKW nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das Heck des VW Golf, wodurch dieser in das Heck des vordersten Fahrzeuges geschleudert wurde.

Bei Unfall verletzt

Bei dem Unfall wurde der Lenker des auffahrenden PKW unbestimmten Grades verletzt und nach med. Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Die Insassen der beiden angehaltenen Fahrzeuge wurden nicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz stand auch die FF Rosegg mit 13 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen.

Schlagwörter:
Kommentare laden