Zum Thema:

24.09.2018 - 15:311.000 Euro Schaden: Unbekannte zerkratzen LKW21.09.2018 - 09:31Gastgarten in Villach verwüstet20.09.2018 - 14:57Erneut Bau­container auf­gebrochen19.09.2018 - 18:47Teure Werkzeuge aus Baustellen­container gestohlen
Aktuell - Klagenfurt
© pixabay | bykst

Geld gestohlen und Neonleuchten zerschlagen

Einbruch und Sachbeschädigung

Annabichl/Maria Saal – Wie die Polizei soeben in einer Aussendung bekannt gab, wurde in Klagenfurt-Annabichl die Scheibe eines PKWs eingeschlagen und Geld entwendet. In Maria Saal sorgten Chaoten in einer Fußgängerunterführung für einen hohen Sachschaden.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter) | Änderung am 18.09.2017 - 17:12

Einbruch in PKW

In der Nacht vom 17. auf den 18. September schlug ein bisher unbekannter Täter bei einem auf einem Parkplatz in Klagenfurt-Annabichl abgestellten PKW die Seitenscheibe ein und stahl eine auf der Rückbank abgelegte Handtasche mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Die genaue Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt, dürfte jedoch mehrere hundert Euro betragen.

Sachbeschädigung in Maria Saal

In der Zeit zwischen 15. bis 18. September beschädigten bisher unbekannte Täter im Bereich der Fußgängerunterführung der St. Veiter Schnellstraße (S 37) in Wutschein drei Außenneonleuchten mit Gitterabdeckung, indem sie diese teilweise von der Decke rissen und an der Wand zerschlugen. Weiters wurde die Wand mit Beschmierungen beschädigt. Die genaue Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt, dürfte jedoch mehrere hundert Euro betragen.

Kommentare laden