Zum Thema:

16.10.2018 - 19:41Auszeichnung für Alois Brandstetter16.10.2018 - 19:01Stadt Klagenfurt unter­stützt kulturelle Ak­tivitäten16.10.2018 - 18:01Soldaten­kirche feiert 50-jähriges Jubiläum16.10.2018 - 16:20Caritas unter­stützt Kärntner mit Sammel­aktion
Leute - Klagenfurt
Die städtische Bootshebeanlage am Lendkanal. © StadtPresse/Burgstaller

Sommerende

Bootshebeanlage wieder in Betrieb

Klagenfurt – Der heurige Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Daher geht auch die städtische Bootshebeanlage am Lendkanal im Oktober wieder in Betrieb.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (111 Wörter)

Zahlreiche Freizeitkapitäne haben im Lendkanal einen städtischen Liegeplatz für ihr Ruder- oder Tretboot. Im Oktober haben diese nun wieder die Möglichkeit, ihre Boote aus dem Wasser heben zu lassen.

Die Betriebszeiten der städtischen Bootshebeanlage sind:

  • 13. Oktober 15:00 – 18:00 Uhr
  • 14. Oktober 09:00 – 12:00 Uhr
  • 20. Oktober 15:00 – 18:00 Uhr
  • 21. Oktober 09:00 – 12:00 Uhr
  • 27. Oktober 15:00 – 18:00 Uhr
  • 28. Oktober 09:00 – 12:00 Uhr

Auch für Bootsbesitzer, die keinen Vertrag mit der Landeshauptstadt Klagenfurt haben, besteht die Möglichkeit, ihre Boote heben zu lassen. Dafür ist allerdings ein Unkostenbeitrag von 15 Euro zu bezahlen. Das maximale Bootsgewicht beträgt 500 Kilogramm.

Weitere Infos

Auskünfte bei Christian Rebernik, Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt, Abteilung Facility Management/Liegenschaftsmanagement, Telefon 537/3336.

Schlagwörter:
Kommentare laden