Zum Thema:

20.11.2017 - 11:31Baumpflanzung in IVK-Wohnanlage20.11.2017 - 08:39Tag der Kinderrechte 201719.11.2017 - 18:36„Volles Haus“ bei der Familienmesse19.11.2017 - 18:17Überfall beim Rudolfsbahngürtel
Leute - Klagenfurt
Die städtische Bootshebeanlage am Lendkanal. © StadtPresse/Burgstaller

Sommerende

Bootshebeanlage wieder in Betrieb

Klagenfurt – Der heurige Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Daher geht auch die städtische Bootshebeanlage am Lendkanal im Oktober wieder in Betrieb.

Zahlreiche Freizeitkapitäne haben im Lendkanal einen städtischen Liegeplatz für ihr Ruder- oder Tretboot. Im Oktober haben diese nun wieder die Möglichkeit, ihre Boote aus dem Wasser heben zu lassen.

Die Betriebszeiten der städtischen Bootshebeanlage sind:

  • 13. Oktober 15:00 – 18:00 Uhr
  • 14. Oktober 09:00 – 12:00 Uhr
  • 20. Oktober 15:00 – 18:00 Uhr
  • 21. Oktober 09:00 – 12:00 Uhr
  • 27. Oktober 15:00 – 18:00 Uhr
  • 28. Oktober 09:00 – 12:00 Uhr

Auch für Bootsbesitzer, die keinen Vertrag mit der Landeshauptstadt Klagenfurt haben, besteht die Möglichkeit, ihre Boote heben zu lassen. Dafür ist allerdings ein Unkostenbeitrag von 15 Euro zu bezahlen. Das maximale Bootsgewicht beträgt 500 Kilogramm.

Weitere Infos

Auskünfte bei Christian Rebernik, Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt, Abteilung Facility Management/Liegenschaftsmanagement, Telefon 537/3336.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen