Hausbewohner wehren Angreifer ab in Keutschach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

17.08.2018 - 11:00War es eine Falle?14.08.2018 - 14:1818-Jähriger zu drei Jahren Haft verurteilt02.08.2018 - 07:00Attackiert und zu Boden gerissen23.07.2018 - 14:21Angeklagter attackiert Ex-Freundin in Gerichtssaal
Aktuell - Klagenfurt
© KK

Mann mit Pfefferspray verletzt

Hausbewohner wehren Angreifer ab

Keutschach – Am 19. September, abends, versuchten sich vier bisher noch unbekannte Personen Zugang zu einem Mehrparteienhaus in der Gemeinde Keutschach zu verschaffen, indem sie mit erheblicher Gewalt an der Hauseingangstüre rüttelten. In weiterer Folge kam es mit mehreren Hausbewohnern zu einem Streit, wobei einer der Unbekannten einen 32-jährigen Hausbewohner mit einem Pefferspray attackierte. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der 32-jährige Mann wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und musste im Klinikum Klagenfurt behandelt werden. Die Fahndung nach den Tätern verlief bisher negativ. Weitere Erhebungen werden geführt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (13 Wörter)
Kommentare laden