PKW fuhr seitlich gegen LKW in Spittal / Klagenfurt - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

16.08.2018 - 17:05Mit Moped gegen Orts­tafel ge­fahren16.08.2018 - 13:56Radfahrerin kolli­dierte mit PKW15.08.2018 - 08:12Betrunkener Villacher sorgte für Unfall auf A214.08.2018 - 07:06Alko-Fahrt durch Villach
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© PRIVAT

Glimpflich ausgegangen:

PKW fuhr seitlich gegen LKW

Spittal / Klagenfurt – Auf der A10 kam es heute, 20. September 2017, 14.30 Uhr im Bezirk Spittal zu einem Autounfall. Ein 40-jähriger LKW-Fahrer aus Schiefling kollidierte mit einem PKW. Darin saßen zwei Spittaler.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Der PKW fuhr bei der Auffahrt Spittal-Ost auf die Autobahn auf. Beim Versuch die erste Fahrspur zu erreichen touchierte der PKW seitlich gegen den LKW. Darauf verlor der Fahrer des PKW die Kontrolle, der PKW drehte sich und landete schlussendlich in der Leitschiene der Autobahn. Obwohl es das Foto nicht vermuten lässt, ging der Crash glimpflich aus. Es entstand nur Blechschaden und niemand wurde verletzt. Die Vernehmungen sind noch nicht abgeschlossen. Sobald seitens der Polizei nähere Informationen vorliegen, ergänzen wir den Artikel.

Schlagwörter:
Kommentare laden