Zum Thema:

26.09.2018 - 14:06Millionen­projekt abgeschlossen02.09.2018 - 15:18Baden im Maibachl wieder möglich29.08.2018 - 09:29Hochwasser­schutz in Velden wird optimiert25.08.2018 - 17:00Villacherin sammelt weiter für Dvor
Aktuell - Villach
© Maibachl@Warmbad Villach

Starke Niederschläge:

Maibachl führt Hochwasser!

Villach – Die Niederschläge der letzten Tage haben nicht nur bei den großen Flüssen für Wasserhochstände gesorgt, sondern auch bei den kleinen Bächen. So rinnt der Hungerbach, der ins Maibachl führt, so stark, dass das Maibachl "übergeht".

 1 Minuten Lesezeit (206 Wörter) | Änderung am 21.09.2017 - 12:23

Starke Niederschläge sorgen für Hochwasser

Auch das Maibachl ist vor Hochwasser nicht gefeit. Wenn es zu starken Niederschlägen kommt führt der Hungerbach, der in den Maibachlbach führt natürlich mehr Wasser. Wenn dann zusätzlich noch durch die Regenmassen der Teich der sich über dem Maibachl befindet „übergeht“, dann führt auch das Maibachl Hochwasser. Um zu vermeiden, dass die Gebäude unter dem Maibachl durch die Wassermassen „überflutet“ werden, wurden entlang des Weges Sandsäcke platziert. Eine solche Überflutung ist gar nicht so abwegig wie man an den folgenden Bildern (zur Verfügung gestellt vom Maibachl Team) erkennt:

Das erste Bild zeigt deutlich die überflutete Wiese am Teich über dem Maibachl. Auch der Hungerbach fließt sehr stark, wie man deutlich an der Stelle sieht wo der Hungerbach in den Maibachbach mündet.  Durch das Übergehen des Teichs über dem Maibachl haben sich die Gewässer vermischt und das führt dazu, dass das Maibachl einige Grad kälter geworden ist. Trotzdem ist die Wassertemperatur noch immer angenehm.

Weitere Informationen

Weitere Bilder und Informationen findet ihr auf der Facebookseite des Maibachl-Teams:

HIER

Tolle Videos übers beliebte Maibachl vom Maibachl Team gibt es:

HIER

Kommentare laden