Zum Thema:

19.09.2017 - 20:10Dauerregen und steigende Pegel sorgen für volle Keller
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Egger/Privat

Sirene alarmierte die Feuerwehr:

Sirenenalarm für die Feuerwehren

Villach – Wie uns ein 5 Minuten Leser berichtet, rückte heute, 21.9.2017, die Freiweillige Feuerwehr Vassach und Hauptfeuerwache Villach, Rettung und Polizei aus. Per Sirene wurde alarmiert. Ersten Informationen zu Folge soll in einem Haus in der Treffnerstraße leichter Rauch aufsteigen. Verletzt soll jedoch niemand sein.

Eine Anruferin meldete einen Brand im Keller ihres Einfamilienhauses. Nach Eintreffen des Tank Vassach wurde sofort ein Erkundungstrupp in den betroffenen Bereich geschickt. Vor Ort konnte statt einem Brand aber nur sehr dichter Wassernebel, der vermutlich durch eine defekte Heizanlage erzeugt wurde, wahrgenommen werden. Der Keller wurde mittels elektrischem Druckbelüfter „rauchfrei“ gemacht und die defekte Anlage vom Netz genommen. Nach rund 30 Minuten konnten die FF wieder vom Einsatzort abrücken. Im Einsatz stand der Löschzug mit 14 Mann unter dem Kommando von Oberbrandinspektor Franz Pressinger. (Fotos: Egger & FF Vassach).

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen