Zum Thema:

17.10.2017 - 20:16Cobra verhaftet Ex-KTZ-Chef17.10.2017 - 17:54Auf Puls 4: Die „härtesten“ Typen aus Klagenfurt!17.10.2017 - 17:08NextBike: Neuer Standort am Messegelände17.10.2017 - 17:05In diesem einzigen Bezirk konnte die SPÖ Stimmen gewinnen
Aktuell - Klagenfurt
Eilmeldung
Szene vor Ort © KK

10.-Oktober-Straße

Bombendrohung in Klagenfurt

Klagenfurt – Sowas kennt man eigentlich nur aus dem Fernsehen. Eine Bombendrohung gegen einen Billa-Markt in der 10.-Oktober-Straße in Klagenfurt schreckte vor kurzem Bürgerinnen und Bürger auf.

Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort – Großeinsatz! Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Drohung soll aber schriftlich hinterlegt worden sein. Der Bereich um den Supermarkt ist abgesperrt, das Gebäude wurde evakuiert. Ein Sprengstoffspürhund befindet sich im Einsatz. Sobald wir mehr wissen, berichten wir umgehend.

Update: Es wurde keine Bombe gefunden, jedoch wurde noch keine Entwarnung gegeben.
Update: Laut ORF wurde an der Kassa ein Zettel mit dem Inhalt:  „I habe Bombe gelegt, Mittag geht los“ gefunden. Dieser führte zum Einsatz.

Update 14 Uhr: Keine Bombe wurde gefunden.

Update: Der Zettel wurde sichergestellt und weitere Ermittlungen werden von Beamten des SPK Klagenfurt – Kriminalreferat durchgeführt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen