Zum Thema:

19.06.2018 - 22:09Silber & Bronze beim Constantinus-Award19.06.2018 - 17:57Fahrrad-Diebstahl aus Keller19.06.2018 - 17:04Der Radmasterplan18.06.2018 - 18:17Neu: Autis­mus-Beratungs­stelle
Aktuell - Klagenfurt
Eilmeldung
Szene vor Ort © KK

10.-Oktober-Straße

Bombendrohung in Klagenfurt

Klagenfurt – Sowas kennt man eigentlich nur aus dem Fernsehen. Eine Bombendrohung gegen einen Billa-Markt in der 10.-Oktober-Straße in Klagenfurt schreckte vor kurzem Bürgerinnen und Bürger auf.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort – Großeinsatz! Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Drohung soll aber schriftlich hinterlegt worden sein. Der Bereich um den Supermarkt ist abgesperrt, das Gebäude wurde evakuiert. Ein Sprengstoffspürhund befindet sich im Einsatz. Sobald wir mehr wissen, berichten wir umgehend.

Update: Es wurde keine Bombe gefunden, jedoch wurde noch keine Entwarnung gegeben.
Update: Laut ORF wurde an der Kassa ein Zettel mit dem Inhalt:  „I habe Bombe gelegt, Mittag geht los“ gefunden. Dieser führte zum Einsatz.

Update 14 Uhr: Keine Bombe wurde gefunden.

Update: Der Zettel wurde sichergestellt und weitere Ermittlungen werden von Beamten des SPK Klagenfurt – Kriminalreferat durchgeführt.

Kommentare laden