Lehrlinge schneiderten um die Wette in Klagenfurt - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

14.08.2018 - 16:19GRÜNE schlagen Familien­parkplätze vor14.08.2018 - 11:40Fix: Kurze Citytrips nach London bald möglich13.08.2018 - 14:32Sirenen­alarm in Klagenfurt13.08.2018 - 09:12„Sperrstunde“: Protestaktion vor UKH
Leute - Klagenfurt
Talentiertes Siegertrio: Irmgard Ramminger, Christina Strauß und Anja Bechter © WKK/G. Steinthaler

Talentierte Damenschneiderinnen in Klagenfurt

Lehrlinge schneiderten um die Wette

Klagenfurt – Am 26. September 2017 fand der Bundeslehrlingswettbewerb für Damenkleidermacher 2017 in Klagenfurt statt. Schauplatz war die Höhere Lehranstalt für Wirtschaft & Mode, die sich als idealer Veranstaltungsort für den Wettbewerb erwiesen hat. Als Rahmenprogramm vor dem Wettbewerbstag verbrachten alle Teilnehmer und Begleiter einen sonnigen Nachmittag am Pyramidenkogel.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter)

Die neun besten Lehrlinge Österreichs aus den Bundesländern Vorarlberg, Wien, Steiermark, Salzburg und Tirol stellten sich dem Wettbewerb. Es musste ein Damenrock angefertigt werden, wobei die schwierigsten Kriterien und Hürden hier – im Fachjargon bezeichnet – der eingenähte Zipp, der doppelt verdeckte Schlitz, aufgesetzter Bund und handgearbeitete Knopflöcher, die handwerkliche Anfertigung der Taschen und des Hohlsaumes waren. Nach schweißtreibenden und aufregenden vier Stunden Arbeitszeit musste die Jury, bestehend aus Bundesinnungsmeisterin Annemarie Mölzer, Kärntens Landesinnungsmeisterin Gertrude Mascheßnig-Haberl und Martina Ronijak, die schwierige Aufgabe der Bewertung der Werkstücke übernehmen. Der erste Platz ging an Christina Strauß aus St. Nikolai in der Steiermark, den zweiten Platz belegte Irmgard Ramminger, ebenfalls aus der Steiermark, und auf den dritten Platz landete Anja Bechter aus Hittisau in Vorarlberg.

Siegerehrung

Die Siegerehrung wurde von Annemarie Mölzer und Gertrude Mascheßnig-Haberl gemeinsam mit dem Bundesinnungsgeschäftsführer Erwin Ceszany gestaltet und als Ehrengäste konnten Spartenobmann Klaus Kronlechner, Stadträtin Ruth Feistritzer sowie zahlreiche Familienangehörige, Freunde und Vertreter der einzelnen Bundesländer begrüßt werden.

Kommentare laden